Besucht uns
bei Facebook
### Schnell für 2017 anmelden, einige Camps sind schon voll. ### Die Fußballschule in eurem Verein, Informationen gleich anfordern! ### Schnell für 2017 anmelden, einige Camps sind schon voll. ### Die Fußballschule in eurem Verein, Inforamtionen gleich anfordern! ### Schnell für 2017 anmelden, einige Camps sind schon voll. ### Die Fußballschule in eurem Verein, Informationen gleich anfordern! ### Schnell für 2017 anmelden, einige Camps sind schon voll. ### Die Fußballschule in eurem Verein, Informationen gleich anfordern! ### Schnell für 2017 anmelden, einige Camps sind schon voll. ### Die Fußballschule in eurem Verein, Informationen gleich anfordern!
 

Meist gestellte Fragen

Wie oft wird trainiert?

Normalerweise stehen drei bis vier Trainingseinheiten auf dem Programm. Die erste Einheit ist eine freiwillige, der Frühsport. Daran dürfen alle Jungen und Mädchen teilnehmen, die nicht mehr schlafen können und vor dem Frühstück ihre müden Knochen durch ein abwechslungsreiches Programm ein bisschen in Schwung bringen möchten.

Die zweite und dritte Einheit finden dann auf dem Fußballplatz statt. Hier werden in kleinen, homogenen Trainingsgruppen alle Schwerpunkte des Fußballs (z.B. Dribbling, Finten, Torschuss etc.) unter Anleitung von qualifizierten Trainern individuell und leistungsgerecht trainiert.

Wenn die Teilnehmer und Teilnehmerinnen nach dem Abendessen das vierte Mal auf den Trainingsplatz gehen, steht eine Turnierform auf dem Programm. Hier werden aus allen Spielern Mannschaften gebildet, die um den Turniersieg spielen.

Natürlich steht bei allen Übungseinheiten die sportliche Entwicklung im Vordergrund, aber auch der Spaß kommt ganz sicher nicht zu kurz…

Welche Kleidung benötigen die Teilnehmer?

Neben der Wahl der richtigen Schuhe (Welche Schuhe soll ich anziehen?) ist auch die Frage nach den mitzubringenden Kleidungsstücken wichtig, da wir bei (fast) jedem Wetter draußen trainieren werden. Grundsätzlich benötigen die Teilnehmer/-innen während des Aufenthalts ganz normale Sportklamotten, also ausreichend T-Shirts und Pullover, kurze sowie lange Hosen, Schienbeinschoner und Stutzen und eine Regenjacke. Gerade das Mitbringen von langer Hose (möglichst zwei) und Regenjacke liegt uns am Herzen. Wir erleben es leider immer wieder, dass Teilnehmer ohne lange Hose zu uns kommen und dann bei den abendlichen Turnieren mitunter frieren.

 

Wer will kann sich auch für die Freizeit eine Jeans oder Ähnliches mitnehmen, notwendig ist dies aber nicht.

Welche Schuhe soll ich anziehen?

Die Sparkassen-Fußballschule ist in der hervorragenden Lage, über mehrere Plätze verfügen zu können. Neben einem Kunstrasen-Platz der neuesten Generation stehen zwei Rasenplätze sowie eine Turnhalle zur Verfügung.

Sowohl auf den Rasenplätzen als auch auf dem Kunstrasenplatz können Nockenschuhe (auch Stollenschuhe genannt) getragen werden. Von dem Benutzen von Schraubstollen raten wir ab, da sie sowohl Schäden am noch nicht ausgewachsenen Kinderfuß verursachen können als auch den Kunstrasenplatz beschädigen.

Auf dem Kunstrasen können aber genau so gut Multinoppen-Schuhe (Vielnoppen-Schuhe) oder auch Hallenschuhe getragen werden. Die Hallenschuhe, sofern sie eine helle / nicht abfärbende Sohle haben, sind ebenfalls das ideale Schuhwerk für unsere Halle.

Wir raten davon ab, den Jungen und Mädchen direkt vor der Teilnahme an einem Camp neue, nicht eingetragene Schuhe zu kaufen, da dies in häufigen Fällen zu schmerzhaften Blasen an der Ferse führt.

Wird Taschengeld benötigt und wenn ja, wie viel?

Die Teilnehmer/-innen werden bei uns in der Fußballschule voll verpflegt. Neben den drei Mahlzeiten und Obst nach dem Abendtraining steht den Jungs und Mädels auch unbegrenzt Wasser zur Verfügung, sowohl zu den Trainingseinheiten als auch im Haus. Von daher ist ein Mitgeben von Taschengeld nicht zwingend erforderlich. Jedem Kind steht zusätzlich ein Süßigkeiten- oder Getränke-Automat zur Verfügung, der mit Taschengeld gefüttert werden kann. Mit 5 € / Lehrgang sollten die Kinder die Tage aber problemlos überstehen.

In was für Zimmern sind die Kinder untergebracht?

Die Teilnehmer/-innen sind in Zwei- oder Dreibettzimmern untergebracht. Möchten sie zusammen mit einem Freund oder einer Freundin zu uns kommen, werden Zimmerpartner-Wünsche natürlich berücksichtigt. Jedes Zimmer ist ausgestattet mit einer eigenen Dusche und einem WC sowie einem Kleiderschrank, einem Schreibtisch und einem Fernseher.

Gibt es ein Fernseh-Gerät auf den Zimmern?

Jedes Zimmer ist mit einem eigenen TV-Gerät ausgestattet. Unser Tagesablauf ist so dicht ausgefüllt, dass den Kindern wenig Zeit bleibt, um fernzusehen. Zudem haben die Trainer, die Tür an Tür mit den Teilnehmern schlafen, auch ein wachsames Auge auf den TV-Konsum. Außerdem herrscht ab 22 Uhr eine allgemeine Abschaltpflicht für die Fernseher.

Anwesenheit der Eltern

Natürlich sind Sie jederzeit als Gast bei uns in der Fußballschule herzlich willkommen. Da es sein kann, dass zu dem Zeitpunkt Ihres geplanten Besuches ein auswärtiger Programmpunkt ( z.B. Stadion- oder Schwimmbadbesuch) ansteht, ist es ratsam, dass Sie uns über unsere Büro-Nummer (05105-75341) anrufen und den Tagesablauf erfragen. So können Sie sicher gehen, nicht umsonst anzureisen.

Wir möchten Sie jedoch bitten, uns (den Trainern und den Teilnehmern) in unserem Haus ein bisschen Privatsphäre zu gewähren und von Besuchen auf den Zimmern Abstand zu nehmen, da wir sehr viel Wert auf die Selbständigkeit der Teilnehmer legen.

Wird Torwart-Training angeboten?

Neben den normalen Feldspieler-Trainingsgruppen wird in jedem Lehrgang natürlich ein gesondertes Torhüter-Training angeboten. Spieler aller Leistungsklassen können an diesen Einheiten teilnehmen und werden individuell und leistungsgerecht von speziell geschultem Personal gefordert und gefördert. Zu den Abschluss-Spielen nehmen die Torhüter dann normal am Trainingsbetrieb teil.

Wann ist Bettruhe?

Die Bettruhe in der Sparkassen-Fußballschule beginnt um 22 Uhr. Bettruhe bedeutet, dass Jeder, der schlafen möchte, auch die Möglichkeit erhält zu schlafen. Es wird niemand zum Schlafen gezwungen, aber alle Teilnehmer/-innen befinden sich auf ihrem Zimmer und bereiten sich durch Zähneputzen, Schlafanzug anziehen etc. auf die Nachtruhe vor. Es darf natürlich auch noch geklönt oder z.B. Quartett gespielt werden, aber alles in angemessener Lautstärke.

Wie werden die Teilnehmer währende der Lehrgänge verpflegt?

Während der Lehrgänge werden die Teilnehmer/-innen selbstverständlich sportlergerecht verpflegt. Dazu zählen ein reichhaltiges Frühstück (mit z.B. Müsli, Joghurt, Brötchen, Aufschnitt, etc.), ein abwechslungsreiches Mittagessen und ein Abendbrot in Büffetform. Zu jeder Mahlzeit werden Säfte und Wasser serviert. Nach der letzen Trainingseinheit steht den Teilnehmern außerdem Obst zur Verfügung.

Außerhalb der Mahlzeiten steht den Jungs und Mädels sowohl zu den Trainingseinheiten als auch in ihrer Freizeit so viel Wasser zur Verfügung, wie sie möchten.

Zusätzlich zu den Mahlzeiten und Wasser stehen den Teilnehmern noch ein Getränke- sowie ein Süßigkeiten-Automat zur Verfügung, wofür allerdings das Taschengeld aufgebracht werden muss (àsiehe Taschengeld).

Natürlich ist es erlaubt, Süßigkeiten und Getränke von zu Hause mitzubringen.

Wie ist die Fußballschule während der Lehrgänge zu erreichen?

Während der Lehrgänge sind wir über die Büro-Nummer 05105-75341 zu erreichen. Die Anrufe werden auf das Telefon eines Trainers weitergeleitet, so dass alle wichtigen Fragen schnell und unkompliziert beantwortet werden können.

Wenn die Teilnehmer sich zu Hause bei den Eltern melden möchten, kann dies auch über ein Trainer-Telefon geschehen; so können teure Handy-Kosten gespart werden. Die Mitnahme eines Handys ist also nicht zwingend notwendig!

Werden extra Ausflüge angeboten?

Neben dem umfangreichen Sport- (drei- bis viermal Training pro Tag) und Freizeitangebot (Kegeln, Billard, Kicker, Tischtennis, Soccer-Court, Tennisplatz etc…) bieten wir in den Lehrgängen auch noch optional Ausflüge an. Abhängig vom Zeitpunkt des Lehrgangs kann es sein, dass wir ein Bundesliga-Spiel besuchen, eine Stadionführung anbieten, beim Training eines Bundesligisten zugucken, in ein Hallenbad fahren und vieles, vieles mehr.

Dies sind jedoch optionale Leistungen und werden nicht in jedem Lehrgang angeboten!!!

 

Wann beginnt bzw. endet ein Lehrgang?

Die Lehrgänge werden um 15 Uhr mit der Begrüßung, zu der natürlich alle Eltern, Großeltern und Geschwister eingeladen sind, eröffnet. Die Anreise kann ab 14 Uhr erfolgen, bitte nicht früher! Den Jungs und Mädels bleibt dann immer noch genug Zeit, um ihre Taschen auszupacken und das Gebäude noch ein bisschen zu erkunden. Nach der Begrüßung wird gegen 15.35 Uhr mit der ersten Trainingseinheit gestartet.

Das Training am letzten Tag beginnt um ca. 9.10 Uhr und dauert ca. eine Stunde. Um 10.30 Uhr treffen wir uns wieder, um mit der Siegerehrung zu beginnen, die 20 bis 25 Minuten dauert. Natürlich sind auch zur Siegerehrung alle Gäste herzlich eingeladen.

Welche Freizeitmöglichkeiten gibt es in der Fußballschule?

Auf dem Gelände des Niedersächsischen Fußballverbandes steht den Jungen und Mädchen ein riesiges Freizeitangebot zur Verfügung. Neben den drei Fußballplätzen und der Halle findet ihr dort einen Soccer-Court, ein kleines Schwimmbad, zwei Kegelbahnen, einen Billardtisch, Tischtennisplatten sowie Kicker-Tische. Außerdem gibt es ja auch noch die Trainer, die den ein oder anderen Streich auf Lager haben. Lasst euch also überraschen… ;-)

Partner

Aktuelle News

Gästebuch

Montag, 24-07-17 12:57

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Die Trainer waren [...]

Montag, 24-07-17 12:13

Mir hat es total viel Spaß gemacht, vielen Dank an [...]

Sonntag, 23-07-17 11:30

Die Letzten werden die Letzten sein! Spart noch etwas [...]

Alle Einträge lesen

Kooperierende Vereine

DFB-Fußballabzeichen

Hier findet ihr immer unsere aktuelle Rangliste der besten fünf Teilnehmer/-innen beim DFB-Fußballabzeichen 2016.

Weitere Infos
Deutscher Fußball-Bund

Altersgruppe 7 bis 10 Jahre

1. Mats Flick297 Punkte
2. Linas Renken291 Punkte
3. Emil Kehrhahn287 Punkte
4. Frederic Hasencelver285 Punkte
5. Marcel Blüschke284 Punkte

Altersgruppe 11 bis 14 Jahre

1. Luca Heldt300 Punkte
2. Lennart Johanns297 Punkte
3. Moritz Rehling294 Punkte
4. Ben Ullrich290 Punkte
4. Bastian Fiedler290 Punkte
ideenwerft